Unabhängig sein. Wärme genießen.

Die Nutzung der regenerativen Energien ist nicht eine von möglichen Alternativen, sondern die einzige Perspektive, die die Menschheit auf lange Sicht hat. Damit muss eine konsequente Reduzierung des Energiebedarfs einhergehen. 

Ein Sonnenhaus wird dieser Forderung mehr als gerecht und erfüllt das Urbedürfnis seiner Bewohner nach Unabhängigkeit, Geborgenheit und wohliger Wärme.

Energiesparen bedeutet hier nicht Verzicht, sondern sorgenfreier Umgang mit einer kostenlosen, unerschöpflichen Energiequelle.

Ein Sonnenhaus steigert den Wohnwert und sorgt für ein „sonniges“ Lebensgefühl.

 


Fertigstellung im Juli 2010

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Wir zeigen Ihnen gerne alle Details und Funktionen.

 

Attraktiv, innovativ und eindrucksvoll von innen und außen - das fertige Sonnenhaus.
Großzügig, sauber und aufgeräumt - der Heizungsraum im Sonnenhaus.
Rundum gut isoliert, spart zusätzlich Energie.
Pflegeleicht bei Wartung und Pflege.


Baufortschritt September bis Oktober 2009

 

Es beginnt die Montage der Kollektoren.
Mit dem Kran werden die schweren Elemente auf das Dach gebracht.
Fast fertig!
Und zum Schluss mit eingedecktem Dach.


Baufortschritt Juli 2009

 

Der Pufferspeicher steht noch völlig unisoliert im Freien.
Isolierung des Pufferspeichers.
Mit einem Kran wird der Pufferspeicher an seinen Bestimmungsort gebracht.
Hier verschwindet der Pufferspeicher nach und nach im Haus.
Geschafft - der Pufferspeicher ist an Ort und Stelle.